10.03.2016

Mehr als 24 Stunden im Einsatz

Erfolgreiches Ausbildungswochenende beim Havixbecker THW

Ausbildungswochenende beim THW - "mehr als 24 Stunden im Einsatz"

Am vergangenen Wochenende fanden gleich 2 Ausbildungen beim Technischen Hilfswerk (THW) Ortsverband Havixbeck statt.
Um dem Bedarf an Kraftfahrern des Ortsverbandes Havixbeck u.a. im Übungs- und Einsatzfall gerecht zu werden und weiterhin hoch zu halten, begann am vergangenen Freitag die Bereichsausbildung Kraftfahrwesen im THW. Hier unterrichteten Hartmut Firch, Bereichsausbilder aus dem THW Ortsverband Münster und Christoph Schulte, Ausbildungsbeauftragter für den THW Ortsverband Havixbeck die 11 Helferinnen und Helfer (Anita Elsässer, Alexandra van der Kolk, Evelin Fischer, Stephanie Jansen, Bernhard Valtwies, Stefan Kleimann, Michael Lülf, Jan Scheipers, Klaus Brüssow, Benjamin Krups (alle THW Havixbeck), Nils Baldus (BuFDi der THW Geschäftsstelle Münster). In Form von Gruppenarbeit, Vorträgen, praktischen Übungen und Lehrfilmen wurde die umfangreichen Themengebiete wie Aufgaben, Fahren mit Sonderrechten aber auch Aufbau und Funktionen eines Fahrzeuges (u.a. Motor, Kühlflüssigkeit, Motoren- und Getriebeöl, Standheizung) erarbeitet und den zukünftigen Kraftfahrern vermittelt.
Der Samstag und der Sonntag stand dann neben kurzen Theoriephasen ganz im Zeichen der Praxis. Bei bestem Ausbildungswetter wurde an den 3 verschiedenen Manschaftstransportwagen (MTW), dem Rettungshundeanhänger, den 2 Hochladern und einem Manschaftslastwagen (MLW) unter anderem ein Radwechsel simuliert, Schneeketten an den jeweiligen Antriebsrädern aufgezogen, die verlastete Bordausstattung fahrzeugspezifisch mittels eines Planspiels herausgesucht, dadurch Bekannt gemacht und dabei gleichzeitig überprüft. Weiter wurde das fachgerechte Absichern einer Unfallstelle, das Einweisen und Rangieren mit Anhänger als auch das Abschleppen von Fahrzeugen und die Sicherung von Ladungen geübt.
Parallel dazu hatte Ausbildungsbeauftragter Christoph Schulte für den Samstag noch ein Erste-Hilfe-Training organisiert. Durch den Kontakt des DRK Vorsitzenden Klaus Gottschling konnte Herr Günther über den DRK Kreisverband Coesfeld e.V. als Ausbilder gewonnen werden. Die 9 THW Helferinnen und Helfer aus Havixbeck, Beate Jürgens, Stephan Mondry, Maik Krotoszynski, Marcel Waltersmann, Jürgen Lange, Patrick Cauvet, Christian Rudolph, Lothar Wolter und Karsten Tertilt haben ihre alle zwei Jahre wiederkehrendes Erste-Hilfe-Training absolviert. Trainiert wurde u.a. das Anlegen von Verbänden und die Herz-Lungen-Wiederbelebung aber auch der Umgang mit Verbrennungen, Brüchen und Kopfverletzungen wurde thematisiert. „Auch für den privaten Gebrauch war es wieder mal ein intensiver und lehrreicher Tag“ resümierten die Teilnehmer. „An dieser Stelle sieht man wieder einmal den mehrfachen Nutzen, denn man lernt nicht nur für das THW, sondern auch für´s Leben.“ betonte Ausbildungsbeauftragter Schulte.
Alle Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Havixbeck haben ein erfolgreiches Ausbildungswochenende hinter sich gebracht und dies nicht zuletzt aufgrund der vielfach mit Humor vermittelten Lehrziele durch die Ausbilder, sondern auch dank der motivierenden und genussvollen Bewirtung durch die OV-Köchin Sandra van der Kolk.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: