Aachen 21.07.2014

THW Havixbeck im Einsatz beim CHIO Aachen

Am vergangenen Samstag machten sich acht Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerk Havixbeck auf den Weg nach Aachen, um dort beim CHIO, dem „Weltfest des Pferdesports“ zu unterstützen.

Insgesamt waren 250 THW Kräfte unter der Leitung von Thomas Havertz - Zugführer aus dem THW Ortsverband Aachen vor Ort um Gefahrenpunkte und Streckenkreuzungen abzusichern. Der Auftrag war die Unterstützung des Aachen-Laurensberger Rennverein e.V. bei der Durchführung des stattfindenden "Eventing" (Vielseitigkeitsreiten), sowie bei der Marathonfahrt für Kutschengespanne auf den Wiesen unmittelbar am Turniergelände in der Soers.

So galt es an den sogenannten "Crossing Points" für einen sicheren Seitenwechsel der Zuschauer zu sorgen, während die Vierspänner um den ersten Platz kämpften. Außerdem war es die Aufgaben des THWs die Lenkung der Zuschauerströme an den Hindernissen und den Brücken über den Wildbach, an denen eine Einbahnstraßenregelung galt.

Die Havixbecker Helferinnen und Helfer machten sich am Samstagmorgen auf den Weg nach Aachen. Das Wetter spielte mit und der Sonnenschutz hielt stand, so dass gegen 20:30 Uhr alle gesund aber auch ein wenig müde zurückkehrten.



OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: